GegenStandpunkt  |  Verlag  |  Zeitschrift  |  Index  |  Konspekt  

GEGENSTANDPUNKT 2-11
Politische Vierteljahreszeitschrift

  Verzeichnis der Nummern  |  Jahrgang 2011  |  Titelbild  |  << vorige Nummer  |  nächste Nummer >>  

Titelbild (.pdf)  |  Inhaltsverzeichnis (.pdf)  | 

Inhalt

Zum Auftakt des Jahres 5 der Weltfinanzkrise

Imperialistische Geldsorgen59

>> zum Artikel

Krisenbewältigung in den USA

Die Nation kämpft gegen den ökonomischen Abstieg62

A. Gegensätzliche Wege aus der Krise 62

I. Kulturkampf in Amerika 62

1. Die politische Debatte: Aus dem Ruder gelaufen62

2. Der Fundamentalismus des „Change“
und die Gegenoffensive der „Tea Party“-Bewegung64

II. Obamas wirtschafts- und finanzpolitische Standorttherapie66

1. „Change“ in der Wirtschaft66

2. Die Krise – erst recht Auftrag für einen „economic stimulus“67

3. Die Haushaltslage – sparen, aber produktiv!69

III. Das Gegenkonzept der Republikaner 71

1. Die Antwort auf „change“: Nieder mit „big government“!71

2. Republikanische Gegenmaßnahmen in den Einzelstaaten72

3. Der „Fall“ Wisconsin:
Der Kampf gegen „big government“ nimmt praktische Gestalt an74

4. Der Streit um das nationale Budget76

IV. Besorgnisse und Warnungen vor katastrophalen Konsequenzen
des politischen Streits tragen zu seiner Verschärfung bei .78

B. Die USA müssen sich Sorgen um ihr Geld machen80

I. Die US-Ökonomie ist der große Sonderfall im globalen Kapitalismus81

II. Die Gleichung von Nationalkredit Amerikas
und kapitalistischem Reichtum der Welt hat einen Preis,
der mit der großen Finanzkrise der letzten Jahre fällig wird84

III. Und die Konkurrenten sind auch nicht mehr dieselben,86

IV. Fazit: Neue Schritte in der Durchsetzung der Krise
durch die Krisenpolitik der Staaten89

>> zum Artikel

ESM, Pakt für den Euro, Wirtschaftsregierung etc.

Die Rettung des Euro 91

I. Der Euro: Gemeinsame Währung konkurrierender Nationen93

II. Eine der Währungsunion würdige Finanzkrise97

III. Europäischer Fortschritt in der Krise: Eine Kredit-Kaution
zu Lasten des Schuldners und ein neues Regime der Führungsmächte100

>> zum Artikel

Krieg in Libyen

Regime-Change durch die NATO – Streitfall für die Weltaufsichtmächte105

Der Bürgerkrieg als Stoff weltpolitischer Konkurrenzen
im UN-Sicherheitsrat 106

Ein asymmetrischer Krieg gegen den unliebsamen Herrscher,
ein betreuter Boden-Krieg zwischen rivalisierenden lokalen Parteien
und eine Konkurrenz um die Führung in der Koalition109

Der Krieg geht weiter –
der Kampf der Großmächte um seine Legitimität auch111

>> zum Artikel

Das Lebenswerk Gaddafis

Der Missbrauch von Petrodollars für Anti-Imperialismus
und islamischen Sozialismus
113

1. Libyens „revolutionäre Außenpolitik“113

2. Die auf Öldollars gegründete sozialistische Volksdschamahiriya118

3. Ein polit-ökonomisches Experiment neuer Art:
die Abschaffung des ‚Dritten Wegs‘ als Versuch seiner Rettung124

>> zum Artikel

Rechtzeitig zum 25-Jährigen von Tschernobyl
schlägt das „Restrisiko“ wieder zu

Der Super-GAU in Fukushima

und die Berechnungen kapitalistischer Energiepolitik128

1. Energie- und Stromversorgung im Kapitalismus129

2. Imperialistische Energiepolitik und ihr Autarkie-Ideal:
Kernkraftwerke als Säule im Energiemix130

3. Staat und Atomenergie: Besonderheiten ziviler Nukleartechnik 132

4. Reaktorsicherheit und betriebliche Rentabilität –
eine politische Güterabwägung136

5. Das „Restrisiko“: keine Philosophie des Zufalls, sondern
eine polit-ökonomische Kalkulationsgröße für den Standort138

6. Nach Fukushima: „Umdenken“ und „Energiewende“142

>> zum Artikel

Heinz Dieterichs „Sozialismus des 21. Jahrhunderts“ (2)

Die Lehre aus dem gescheiterten Realsozialismus

Radikale Anweisungen an die lateinamerikanischen Linksregierungen
für einen staatlichen Aufstieg mit zukunftsweisender Perspektive
145

Dieterichs sozialistisches Etappenmodell:
Nationalkapitalistische Entwicklung!146

Venezuela: Ein Modellfall auf Abwegen149

Kuba: Eine staatsschädliche Fehlentwicklung
und ihre unerlässlichen Korrekturen 152

Die Staaten Lateinamerikas: Zu machtvollem Aufbruch berufen155

China und das „chinesische Modell“:
Ein leuchtendes Vorbild staatlichen Aufstiegs158

Die Hoffnung stiftende Perspektive: Das welthistorische Ringen
um ein erfolgreiches Fortschrittsmodell159

>> zum Artikel

Chronik - kein Kommentar!

(1)Atomkatastrophe in Japan. Von der Faszination des Grauens
zu seiner demokratischen Verarbeitung:
GAU und Geist5
Der japanische Volkscharakter als Vorbild8
‚Umdenken‘ in Sachen Kern- und erneuerbare Energien. 11
Schnelle Wende in der Atompolitik unmöglich13
Philosophische Betrachtungen über Mensch und Natur,
Schicksal und Schuld.16
Die unvermeidlichen Risiken einer ‚modernen Gesellschaft‘ 17
Mahnungen und Lehren aus der Katastrophe19

>> zum Artikel

(2)Wahlen in Sachsen-Anhalt.
Nach 20 Jahren: Der Anhaltiner fängt endlich an,
seine Demokratie zu verstehen20

>> zum Artikel

(3)Die Causa Guttenberg und die „scientific community“:
Die „redliche“ Wissenschaft setzt sich zur Wehr21

>> zum Artikel

(4)Guttenbergs Rücktritt –
von Lichtgestalten und anderen Amtsinhabern:
Charisma als demokratische Karrieremethode26

>> zum Artikel

(5)Bundeskanzlerin Merkel beruft Ethikkommission
für eine „Energiewende mit Augenmaß“:
Glaubwürdigkeit durch regierungsamtliche Rechthaberei31

>> zum Artikel

(6)Volk, Presse und Regierung beschließen eine „humanitäre Aktion“
für Libyen: Ein selten schöner Krieg!34
I. Wir müssen eingreifen! 34
II. Vorsicht beim Eingreifen!38
III. Ein guter Krieg duldet keine Zwietracht41
IV. Endlich ein ordentlicher Krieg:
Bomben erleichtern das Weltgewissen 41
V. Feiges Deutschland will nicht helfen42

>> zum Artikel

(7)Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz –
Von wegen „Atomenergie abgewählt!“: „Ich bin in erster Linie
meinem Land verpflichtet!“ (Kretschmann, Grüner Landesvater)44

>> zum Artikel

(8)Bootsflüchtlinge aus Tunesien:
Von den Segnungen der Freiheit46

>> zum Artikel

(9)Spare in der Not, dann faste in der Zeit47

>> zum Artikel

(10)Märchenhochzeit in Großbritannien:
Festtage des politisierten Gemüts48

>> zum Artikel

(11)USA erledigen Usama bin Ladin:
Triumph und Nutzen gerechter Gewalt52

>> zum Artikel

(12)Papst Wojtyla seliggesprochen – zu früh, zu schnell?
Jenseits und andrerseits54

>> zum Artikel

  © GegenStandpunkt Verlag 2013  |  Impressum