GegenStandpunkt  |  Verlag  |  Zeitschrift  |  Index  |  Konspekt  

GEGENSTANDPUNKT 4-09
Politische Vierteljahreszeitschrift

  Verzeichnis der Nummern  |  Jahrgang 2009  |  Titelbild  |  << vorige Nummer  |  nächste Nummer >>  

Titelbild (.pdf)  |  Inhaltsverzeichnis (.pdf)  | 

Inhalt

‚Change‘ in der Ostasienpolitik der USA

Obama bietet der aufsteigenden Großmacht China
Mitverantwortung für die amerikanische Weltordnung an
59

1. China – eine neuartige Herausforderung
für die amerikanische Weltmacht 60

2. Ein gar nicht so großzügiges Angebot für eine harte Forderung 62

3. Versuche, den (eigen)mächtigen Konkurrenten
auf ‚gemeinsame Interessen‘ einzuschwören64

4. Das Bedürfnis nach rüstungsdiplomatischer Kontrolle 68

5. „Schlüsselpartner“ der USA in der Region verweigern die Rolle,
die Amerika für sie vorsieht 69

Japan 70

Indien71

>> zum Artikel

Die deutsche Gewerkschaft hat Geburtstag

Der DGB – sechs Jahrzehnte Dienstleistung an der nationalen Arbeit 75

I. Die Tarifpolitik76

1. Der gewerkschaftliche Dauereinsatz für Lohngerechtigkeit –
vom „Preis der Arbeit“ zur Lohnhierarchie76

2. Die Tarifrunden – Lohnkampf ohne offenen Ausgang 83

3. Der Streik: Wie und warum eine moderne Gewerkschaft
ihre Basis mobil macht 88

II. Die Mitbestimmung 91

1. Der Betriebsrat: Arbeiter unter der Obhut der „Betriebsfamilie“92

2. Der Aufsichtsrat: Verantwortung für die „Nachhaltigkeit“ des Profits96

>> zum Artikel

Heinz Dieterichs „Sozialismus des 21. Jahrhunderts“

Ein soziologisch-geschichtsphilosophischer Neuaufguss
der Utopie einer gerechteren Welt
101

Der Blick des Weltverbesserers auf den Lauf der Welt:
„Die da oben – lauter Lumpen!“101

Der Kapitalismus: ein denaturiertes System ungerechter Bereicherung 104

Der bürgerliche Staat: eine Perversion von Volksherrschaft105

Der „historische Sozialismus“: auch nicht gerecht106

Die neue politische Ökonomie: Gerechtigkeit als Produktionsweise107

Der Sozialismus des 21. Jahrhunderts auf dem Vormarsch: Weltverbesserungsidealismus – eine realistische Perspektive für alle fortschrittlichen Menschen111

Garantiert machbar! – garantiert kein Umsturz! – garantiert schon unaufhaltsam auf dem Vormarsch! – als guter Weltgeist unterwegs!

>> zum Artikel

Chronik - kein Kommentar!

Wahl ’09 5

>> zum Artikel

(1)Kritik am langweiligen Wahlkampf der Parteien:
Das Volk fühlt nichts! 5

>> zum Artikel

(2)Frank-Walter Steinmeier präsentiert seinen „Deutschland-Plan“:
Stimmenfang mit Krisensorgen 7

>> zum Artikel

(3)Wenn demonstrierende Demokraten
ihren Politikern einmal das Wort verbieten ...12

>> zum Artikel

(4)Ist Afghanistan als Thema des Parteienstreits geeignet?
Mit dem Krieg sicher durch die Niederungen des Wahlkampfs15

>> zum Artikel

(5)Aus dem Grundkurs für demokratische Institutionenlehre:
„Opposition ist Mist!“18

>> zum Artikel

(6)„Süddeutsche Zeitung für Kinder“ zur Bundestagswahl:
Ausgewachsene Redakteure empfehlen
ihren Kinderglauben an die Demokratie 19
Die selbstverständlichste Sache von der Welt:
Andere über sich entscheiden zu lassen19
Demokratie ist, wenn man sich die Herrschaft selbst bestellt –
praktisch und serviceorientiert 20
Demokratie ist ganz schön schwierig 22
Standing ovations zum Abschluß 23

>> zum Artikel

(7)Ein Betriebsrat macht Vorschläge:
Mr. Opel Klaus Franz investiert den Lohn der Belegschaft 24

>> zum Artikel

(8)Die FAZ sorgt sich um die SPD –
bzw. um deren staatstragende Funktion28

>> zum Artikel

(9)Sternstunden der Freiheit bei den Wahlen in Afghanistan:
Was nicht passt, wird passend gemacht! 30

>> zum Artikel

(10)Geld oder Leben – Schlaglichter auf das marktwirtschaftliche
Verhältnis von Ökonomie und Versorgung.
Über den „Agrarausblick 2009“ der OECD wird berichtet:
„Eine Milliarde Menschen leiden an Hunger“37

>> zum Artikel

(11)‚Biete türkisch-arabische Unterschicht –
suche osteuropäische Juden‘

Thilo Sarrazin baut an einer nachhaltigen Gesellschaft
für den deutschen Staat40

>> zum Artikel

(12)Berlusconi trotzt Immunschwächung:
Der weitaus beste Ministerpräsident in der Geschichte Italiens
fühlt sich von roten Roben verarscht44
Der politische Anwalt einer entrechteten Minderheit Italiens44
Es leben die Italiener, es lebe Berlusconi!47
Volkes Rechtsempfinden48
Ein sauberer Demokrat braucht keine Immunität49

>> zum Artikel

(13)Highlights im deutschen Trauermonat –
der Fall der Mauer und der des Robert Enke:
Zwei nationale Gedenkfeiern für zwei Todesfälle51
Ein politischer Freitod, der Freude macht: „Die SED-Führung,
ja, die DDR gibt auf!“
(Historiker Guido W., ZDF) 51
Ein privater Freitod, der betroffen macht:
„Depressionen trieben Robert Enke in den Tod“ (SZ)52

>> zum Artikel

(14)Reform der Obdachlosenbetreuung:
Frankreich macht endgültig Schluss
mit der „sozialen Schande“ der Obdachlosigkeit57

>> zum Artikel

  © GegenStandpunkt Verlag 2013  |  Impressum